18.5.2014 Leipzig-Lindenau – Den Nazis weder die Straße noch die Parlamente überlassen

Aufruf zum Protest gegen den Aufmarsch der NPD-Jugendorganisation am 18.5.2014 in Leipzig-Lindenau. Zwei angemeldete Kundgebungen des Aktionsnetzwerk “Leipzig nimmt Platz” direkt an der Route der Nazidemo!

Für den kommenden Sonntag hat die NPD-Jugendorganisation JN in Leipzig-Lindenau einen Aufmarsch angemeldet. Dieser soll 12 Uhr am Lindenauer Markt beginnen und quer durch den Stadtteil führen. ( Dreilindenstraße – Zschochersche Str. – Lützner straße – Merseburger Straße – Uhlandstraße – W. Zipperer-Straße – Demmeringstraße – Lindenauer Markt)

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ hat in Hör-und Sichtweite der Nazidemo zwei Kundgebungen angemeldet. Leider wurde der Anmeldung in der Odermannstraße,wo auch das NPD-Zentrum angesiedelt ist, nicht stattgegeben. Stattdessen wird es ab jeweils 11.30 Uhr Kundgebungen

1. an der Kreuzung Zschochersche Straße/ Lützner Straße und

2. Lützner Straße Ecke Endersstraße geben. (Diese Kundgebung wird direkt neben der Zwischenkundgebung der Nazis stattfinden)

Wir rufen zu breitem und solidarischem Protest auf und lassen uns durch die Themensetzung der Neonazis -vermeintlicher „linker Straßenterror“ – nicht beirren. Die Demonstration der Nazis ist eine Provokation und eine Provokation vor den bevorstehenden Wahlen.
Unser Protest soll entschlossen und gewaltfrei sein. Ziel muss es sein, die menschenfeindliche Propaganda der Nazis nicht unwidersprochen zu lassen.

In den vergangenen Monaten ist es im Zusammenhang mit der Stimmungsmache gegen Asylunterkünfte und den geplanten Moscheebau in Gohlis zu einer massiven Verstärkung der Aktivitäten der hiesigen Naziszene gekommen. Mit dem Schüren rassistischer Stimmung will die NPD die Chancen auf den Wiedereinzug in den Leipziger Stadtrat verbessern. Gleichsam ist die Zahl rechts motivierter und rassistischer Übergriffe in diesem Kontext laut Angaben der Opferberatung der RAA im letzten Jahr sprunghaft von 23 auf 58 angestiegen.

Lassen wir nicht zu, dass die Nazis die Straße oder das Parlament für ihre Propaganda nutzen können. Am 18.5. auf die Straße!

2 Gedanken zu „18.5.2014 Leipzig-Lindenau – Den Nazis weder die Straße noch die Parlamente überlassen“

Kommentare sind geschlossen.