Von Leipzig nach Dresden – Mobilisierungs-Endspurt für Proteste gegen Geschichtsrevisionismus am 13.2.

Nach Infoveranstaltung und Aktionstraining in Leipzig läuft die Mobilisierung für die Proteste gegen Geschichtsrevisionismus und Naziaufmarsch am 13.2. in Dresden weiter. In Dresden werden am 13.2.2013 um die 1000 Nazis erwartet, die mit ihrem Aufmarsch den Opfermythos zelebrieren und die nationalsozialistischen Verbrechen leugnen wollen. Die alljährlichen Aufmärsche konnten durch antifaschistische und zivilgesellschaftliche Proteste in den letzten drei Jahren verhindert oder erheblich eingeschränkt werden – dies sollte auch in diesem Jahr gelingen!

Wir haben nun einen weiteren Bus bestellt, der am 13.2. von Leipzig nach Dresden und zurück fahren wird. Tickets gibt es wie gehabt für 5 Euro im El libro (Bornaische Str. 3d), in der Vleischerei (Karl-Heine/ Zschochersche Str.) und im Campus-Service des Stura der Uni Leipzig (Campus Augustusplatz). Sichert euch schnell eure Busfahrplätze!

Der folgende grobe zeitliche Rahmen/ Aktionsmöglichkeiten erwarten euch am 13.2. in Dresden:

– 10 Uhr Abfahrt aus Leipzig
– 12.30 Uhr Dresden, ab Hauptbahnhof: Mahngang Täterspuren
– 15.00 Uhr Opfergedenken auf dem Heidefriedhof
– ab 17.30 Uhr ist der Naziaufmarsch angemeldet
– 21.45 Uhr Kerzen-Aufstellen an der Frauenkirche UND special: Never forget! Für ein würdiges Gedenken an Take That


>>> Infos zur örtlichen Situation, angemeldeten Punkten, EA und Infostrukturen gibt’s rechtzeitig vor dem 13.2. oder in den Bussen!
>>> Essentials zur Vorbereitung und Verhalten auf Aktionen finden sich hier
>>> Infos zu zivilem Ungehorsam hier