Demovorbereitung: Legida am 27. April

Legida will wie am vergangenen Montag laufen: vom Simsonplatz über Martin-Luther-, Dittrich- und Goerdelerring zum Richard-Wagner-Platz und zurück zum Ausgangspunkt – oder an Gebäuden orientiert: vom Platz zwischen Land- und Bundesverwaltungsgericht über den Ring an Neuem Rathaus, Thomaskirche und der „Runden Ecke“ vorbei, danach Wende an der großen Kreuzung vor dem Naturkundemuseum und zurück zum Bundesverwaltungsgericht.

Von den Initiativen im Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ sind diese Gegenkundgebungen (Karte bei Google Maps) angemeldet:

  • 17:00 Uhr „Rassist*innen einmauern“ Wilhelm-Leuschner-Platz
  • 18:30 Uhr „Leipzig nimmt Platz“ Schauspiel Leipzig (Bosestraße)
  • 18:30 Uhr „Leipzig nimmt Platz“ Thomaskirchhof (Dittrichring)
  • 18:30 Uhr „Leipzig nimmt Platz“ Neues Rathaus (Martin-Luther-Ring)
  • 20:00 Uhr „Hörstolpersteine einlesen“ Nikolaikirchhof

Die Kundgebung von Refugees Welcome ab 17 Uhr am Wilhelm-Leuschner-Platz Ecke Petersstraße hat unsere besondere inhaltliche Empfehlung. Darüber hinaus bietet die zu erwartende Menge Schutz vor marodierenden Legida-Fans, die in Marschformation vom Hauptbahnhof zum Simsonplatz strömen.

Auch wenn das Netzwerk davon ausgeht, dass sich Szenen wie am vergangenen Montag nicht wiederholen werden, hier noch der Link zum Ermittlungs-Ausschuss, der euch in Rechtsfragen berät.

Bleibt friedlich! Und verwehrt rassistischen Aufmärschen jeden Platz!
Protest gegen Legida am 20. April 2015

Bildrechte: strassenstriche.net CC BY-SA 2.0

[update 27. April 16 Uhr]

Aktionsticker: https://www.aktionsticker.org

Informationen bei Twitter:
@NOLEGIDA
@refugeeswlcm_le
@platznehmen

Infotelefon: 01573 7680520 (ruft hier bitte an, wenn ihr relevante Informationen habt, die noch nicht gepostet wurden, auch wenn ihr Repressionen beobachtet.)

Den EA (Ermittlungsausschuss) findet ihr hier:
Telefon: 0341/2119313
Internet: http://antirepression.noblogs.org