Am 5.3. in Chemnitz: Den Nazis gemeinsam und entschlossen entgegentreten – jetzt erst recht!

Seit Jahren demonstrieren am 05. März mehrere hundert Nazis von NPD und Freiem Netz durch Chemnitz, um im Rahmen des allgemeinen Gedenkens an die Bombardierung der Stadt 1945 den Nationalsozialismus zu verherrlichen und ihre geschichtsrevisionistischen, antisemitischen und rassistischen Inhalte in die Häuserschluchten zu skandieren.

Chemnitz2012_2

Eine erfolgreiche Verhinderung dieses Aufmarsches, wie es beispielsweise in Dresden in den letzten zwei Jahren geschah, konnte bisher nicht realisiert werden.
Verschiedenste Bündnisse und Initiativen mobilisieren auch in diesem Jahr mit unterschiedlichen Schwerpunkten gegen Naziaufmarsch, Opfergedenken und Polizeigewalt, die es bei den Protesten im letzten Jahr zuhauf gab.

Das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz ruft dazu auf die antifaschistischen und zivilgesellschaftlichen Proteste am 5.3. in Chemnitz zu unterstützen:

* Das Antifaschistische Kulturbündnis „Supersonic“ und das Bündnis „Chemnitz-Nazifrei“ rufen ab 16:00 Uhr zu einer Demonstration “Don ´t look back in anger” auf. Start ist am Hauptbahnhof. Beide Zusammenschlüsse rufen zu Blockaden des Naziaufmarsches auf.
Informatives gibts auch auf dem Blog “We are fucking angry!” und bei “fünfter dritter – gegen nazis auf die straße”

Am 1.3.2012 findet 19:00 Uhr im linXXnet, Bornaische Str. 3d, 04277 Leipzig eine Infoveranstaltung zu Hintergrund und Protesten gegen den Naziaufmarsch in Chemnitz statt.

Ein Gedanke zu „Am 5.3. in Chemnitz: Den Nazis gemeinsam und entschlossen entgegentreten – jetzt erst recht!“

  1. Hallo Chemnitzer,

    Ich fahre am Montag den 5. März nach Chemnitz Hbf./Gegen Rassismus und Ausgrenzung?

Kommentare sind geschlossen.