Veranstaltungen in Vorbereitung auf den 16.10.2010

Das Aktionsnetzwerk lädt am 11.10., 12.10. und 13.10. zu Infoveranstaltung, Vortrag bzw. Aktionstraining ein

* Montag, 11.10.2010, 19:00 Uhr, Seminarraum 3 – Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Grimmaische Str. 3
Informationsveranstaltung des Aktionsnetzwerkes
Neonazistrukturen in Leipzig, inhaltliche und strategische Bedeutung der Aufmärsche am 16.10.2010, das „Widersetz“-Konzept des Aktionsnetzwerkes Leipzig nimmt Platz und rechtliche Infos

* Dienstag, 12.10.2010, 19:30 Uhr, Evangelisches Studienhaus, Sommerfelder Str. 20, Leipzig-Stötteritz (Linie 4 / Halt „Kolmstrasse“)
Vortrags-Veranstaltung des Evangelischen Studienhauses Leipzig

NEUE JUGEND, ALTER HASS. Autonome Nationalisten und rechtsextreme Jugendkultur
Vortrag von David Begrich, Sozialwissenschaftler, Arbeitsstelle Rechtsextremismus Magdeburg, Miteinander e.V. und eine/r Vertreter/in des Aktionsnetzwerkes Leipzig nimmt Platz

Der Vortrag analysiert die Formen, Inhalte und Ziele extrem rechter Selbstinszenierung im Kontext von Demonstrationen in Großstädten. Gefragt werden soll danach, ob und wie Thema, Anlass und Ort die Auftretensform rechter Gruppen verändert, und was daraus für die kritische Auseinandersetzung mit rechten Gruppen gelernt werden kann.

* Mittwoch, 13.10.2010, 17:00 – 20:00 Uhr, Westwerk, Karl-Heine-Str. 93, Leipzig-Plagwitz
Aktionstraining des Aktionsnetzwerkes
Protest braucht Vorbereitung! Im Rahmen des Aktionstrainings wird unter anderem gemeinsames Widersetzen geübt.

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder die bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von
dieser auszuschließen.